Rockwell schliesst seine Produktion in Aarau – 250 Stellen weg

Aargau | 19.09.2017 16:34, AZ/NW, 0 Kommentare

Die Firma Rockwell Automation verlagert seine Produktion ins Ausland. In Aarau gehen 250 Stellen weg. Dies meldet die Gewerkschaft Syna.

bilder

Schliesst Rockwell den Standort Aarau? (Symbolbild) © KEYSTONE/AP CP/Paul Chiasson

Im Aargau droht rund 250 Angestellten der Verlust des Arbeitsplatzes: Der Arbeitnehmerverband Angestellte Schweiz meldet, das US-Unternehmen Rockwell Automation überlege sich, rund die Hälfte der etwa 500 Stellen in der Schweiz abzubauen. Betroffen sein soll die Produktion in Aarau.

Für die Gewerkschaft Syna ist bereits definitiv klar: Die Stellen sind verloren. Dies schreibt sie in einer Mitteilung am Dienstag. Gemäss Syna wird die ganze Produktion in Aarau aufgehoben. Das Unternehmen habe es verpasst, sich auf die Möglichkeiten der Industrie 4.0 auszurichten. Auch habe man nicht in die Ausbildung der Mitarbeitenden investiert. 

Die Syna erwartet nun, «dass sich wie im Fall von GE/Alstom die Behörden einschalten». Sie sollen sich gegen diesen "unvernünftigen, von kurzfristigen Zielen geprägten Angriff auf den Produktionsstandort Schweiz» wehren.

Die Syna sei bereit, zusammen mit allen Akteuren an einer nachhaltigen Lösung für den Standort Aargau und Schweiz zu arbeiten.

Kommentare (0)

Kommentar schreiben