Zum Wochenende

Unmögliches gefordert

Zum Wochenende
Chefredaktor Philippe Pfister über die «Affäre Daniel Roth». Weiterlesen ▸

Offene Türen für IV-Betrüger

Zum Wochenende
Chefredaktor Philippe Pfister über den Missbrauch der Schweizer Invalidenversicherung. Weiterlesen ▸

Kampagnen bringen nichts

Zum Wochenende
Cehfredaktor Philippe Pfister zu den Schwierigkeiten, Littering-Sünder zur Verantwortung zu ziehen. Weiterlesen ▸

Wenn es nur Verlierer gibt

Zum Wochenende
Chefredaktor Philippe Pfister über eine Geschichte mit fragwürdiger Skandalisierung. Weiterlesen ▸

Ein Dank an die Helden

Zum Wochenende
Chefredaktor Philippe Pfister über wahre menschliche Grösse. Weiterlesen ▸

Crash-Kurs in Staatskunde

Zum Wochenende
Ab und zu muss man nur die Schlagzeilen vergleichen, um sich klarzumachen, in welch glücklichem Land wir leben. Weiterlesen ▸

Aus der Hüfte geschossen

Zum Wochenende
Chefredaktor Philippe Pfister über das Urteil des Bundesgerichts im «Fall Dubler». Weiterlesen ▸

Kontrollwut hat Grenzen

Zum Wochenende
Rasen ist alles andere als ein Kavaliersdelikt. Aber die Zudringlichkeit des Staates und seine Neigung, Kontrollaufgaben in Kontrollwut umschlagen zu lassen, müssen auch bei den Ausweisentzügen Grenzen haben, meint ZT-Chefredaktor Philippe Pfister in seinem Wochenendkommentar.  Weiterlesen ▸

2 Kommentare

Wo sind die Grenzen der Sterbehilfe?

Zum Wochenende
Zwei Nachrichten zur Sterbehilfe stimmen nachdenklich. Die erste: Ältere Menschen sollen begleitet Suizid begehen können, auch wenn sie kerngesund sind. Weiterlesen ▸

Runde Tische funktionieren nicht überall

Zum Wochenende
Chefredaktor Philippe Pfister über erfolgreiche und nicht stattfindende Gespräche. Weiterlesen ▸


1  2  3  4