Bahnhofstrassen

Die kürzeste Bahnhofstrasse der Welt

Zofingen
Die Bahnhofstrasse ist nur 43 Meter lang, hat keine Eingangstüre und auch keinen teuren Markenladen Weiterlesen ▸

Der «Bahnhof» ist auf «fremdem Boden»

Walterswil
Zur «Nazeli»-Haltestelle Walterswil-Striegel führt der idyllische Bahnhöfliweg.  Weiterlesen ▸

Vom Architekturbüro zur Asylunterkunft

Rothrist
Werner Christen hat sein Geschäft gezügelt und das Haus an der Bahnhofstrasse 3 der Gemeinde vermietet. Weiterlesen ▸

Opernsänger, Eichmeister, Schriftsteller

Aarburg
An dieser Bahnhofstrasse lebten und arbeiteten viele Grössen – und die älteste Plakatwand steht hier. Weiterlesen ▸

Der ruhige Ort mitten im Pendlerstrom

Kölliken
Wo Pendlerströme fliessen, wohnen Asylbewerber und Senioren – und der Friedhof lädt zur Besinnlichkeit. Weiterlesen ▸

Der Kiosk an der Ecke

Safenwil
Ruth Wiederkehr erfüllt seit zwanzig Jahren an der Bahnhofstrasse fast jeden Kundenwunsch. Weiterlesen ▸

1 Kommentar

Vom Fahrradhandel zur Maschinenfabrik

Brittnau
Die Wälchli Maschinenfabrik AG produziert seit 53 Jahren an der Bahnhofstrasse 14. Weiterlesen ▸

Bahnhöfe prägten die bauliche Entwicklung der Gemeinden

Region
Am 9. Juni 1856 wurde die Eisenbahnlinie Olten-Zofingen eröffnet, und am 16. März 1857 kam die Strecke Aarburg-Oftringen-Herzogenbuchsee dazu. 20 Jahre später, am 6. September 1877, nahm die Linie Baden Oberstadt-Zofingen ihren Betrieb auf. Weiterlesen ▸