Asylunterkunft Brittnau

Gemeinderat ergreift rechtliche Schritte

Brittnau
Einige Personen haben öffentlich Drohungen und Beschimpfungen ausgesprochen, weil der Gemeinderat an der Zofingerstrasse eine Wohnung für Asylsuchende gemietet und am Uferweg ein Haus gekauft hat. Weiterlesen ▸

Mehrheitlich negative Reaktionen

Brittnau
Am Freitag vergangener Woche hat der Gemeinderat Brittnau die Anwohner der Zofingerstrasse, des Wuhrwegs und des Uferwegs mit einem Brief informiert, dass die Gemeinde eine Wohnung gemietet und ein Haus gekauft hat, um Flüchtlinge unterzubringen. Weiterlesen ▸

Wohnung und Zivilschutzanlage für Asylsuchende

Brittnau
Der Gemeinderat Brittnau hat am Donnerstag eine Liegenschaft am Uferweg gekauft. Diese wird nun umgebaut und für vorläufig aufgenommene Personen vorbereitet. Weiterlesen ▸

1 Kommentar

Kredit für Wohncontainer kommt an die Urne

Brittnau
Das Referendumskomitee, das sich für Wohncontainer für Flüchtlinge einsetzt, hat 484 Unterschriften gesammelt. Gestern wurden sie abgegeben. Weiterlesen ▸

Brittnau oder St. Florian?

Brittnau
  Weiterlesen ▸

Solidarität am Beispiel von Brittnau

Brittnau
Parteimitteilung der glp Bezirk Zofingen Weiterlesen ▸

Brittnau und die Asylantenunterkunft

Brittnau
Leserbrief von Hubert Kaufmann, Dulliken Weiterlesen ▸

1 Kommentar

Mogelpackung beim Brittnauer Container-Referendum

Brittnau
Leserbrief von Heinz Leuenberger, Brittnau Weiterlesen ▸

Jahresrückblick: Zivilschutzanlage ist fast bereit

Brittnau
Damit Mitte Januar 15 Asylsuchende einziehen können, ist noch einiges zu tun. Weiterlesen ▸

SVP Brittnau: Keine Anfrage vom Referendumskomitee

Brittnau
Die SVP Brittnau betont, dass sie in keiner Art angefragt oder kontaktiert worden ist, um das Referendum für die Beschaffung von Wohncontainern für Flüchtlinge zu unterstützen. Weiterlesen ▸


1  2  3  4